Heidelberger Gesamtverzeichnis der griechischen Papyrusurkunden Ägyptens

Datensatz 86 von 61185 Suchtreffern (Gesamt: 61185) zurück weiter

BGU I 88 obere Hälfte TM Nr. 9129

Titel: keiner

Soknopaiu Nesos (Arsinoites) 146, 23. Dez.
Material Papyrus
BL-Einträge
(nach BL-Konkordanz)
IX, S. 16; XII, S. 10
Bemerkungen Zur Datierung vgl. ZPE 125, 1999, S. 214.
Übersetzungen
verbergenanzeigen
Deutsch:
  • Erman - Krebs, Aus den Papyrus der königlichen Museen (1899), S. 190

Deutsche Übersetzung (HGV-Erweiterungsprojekt, finanziert von der DFG)
English translation (HGV Enhancement Project funded by the DFG)

Inhalt Vertrag, Kauf, Kamel
Texte der DDbDP papyri.info Infofenster für digitale Inhalte wieder einblenden
ctr
(ἔτους) ι Ἀντωνίνου Κ[α]ί[σαρο]ς τ[οῦ κυρ]ί[ου]
μηνὸς Ἁδριανοῦ κζ.
διὰ τῆς πρὸς τῷ Σεβαστ(είῳ) Θέωνος τραπ(έζης).
Χαιρή(μων) ἀπάτωρ μητ(ρὸς) Θασῆτος ὡς (ἐτῶν) λθ οὐλ(ὴ) ὀφρύι ἀριστ(ερᾷ) ἀπὸ κώμ(ης)
5Σοκνοπ(αίου Νήσου) πεπρακ(έναι)(*)(*)σιδώρᾳ ἀφήλ(ικι) [με]τ(ὰ) φροντ(ιστοῦ) τοῦ πατρὸς
Δείδα τοῦ Ζωίλου κάμηλ(ον) ἄρρενον [λ]ευκὸν τέλειον
ἔχοντα χαρακτῆρα ἐν τῇ δεξιᾷ σιαγόνι καὶ δεξιῷ
μηρῷ τιμῆς (δραχμῶν) ω.
minf
(BGU 1,88 lower margin reprinted in SB 20,15004)

Apparatus


^ ctr.5. BL 1.17 : πέπρακ(α) prev. ed.
^ ctr.5. ϊσιδωρα papyrus
papyri.info
Übersetzungen aus dem HGV

1 Im 10. Jahr des Antonius C[a]e[sar, des Herren], am 27. des Monats Hadrianos.
2 Durch die Bank des Theôn beim Sebasteion.
3 Chairêmôn, vaterlos, Sohn der Mutter Thasês, ungefähr 39 Jahre (alt), Narbe an der linken Augenbraue, aus dem Dorf Soknopaiû Nêsos, (bestätigt), daß er verkauft hat an Isidôra, minderjährig, mit dem Vater Deidas, Sohn des Zôilos, als Sachverwalter, ein Kamel – männlich, weiß, ausgewachsen, mit einer Markierung auf der rechten Kinnlade und dem rechten Schenkel – zum Kaufpreis von 800 Drachmen.

1 Year 10 of Antoninus Caesar, the lord, in the month of Hadrianos 27.
3 Through the bank of Theon next to the Sebasteion.
4 Chairemon, father unknown, mother Thases, about 39 years old, with a scar on her left brow, from the village of Soknopaiou Nesos, (acknowledges) that he has sold to Isidora, minor with her agent, her father, Deidas, son of Zoilos, a white, fully grown, male camel, which has a brand mark on its right jaw and on its right haunch, for the price of 800 drachmas.


zurück weiter