Heidelberger Gesamtverzeichnis der griechischen Papyrusurkunden Ägyptens

Datensatz 36 von 61185 Suchtreffern (Gesamt: 61185) zurück weiter

BGU I 36 TM Nr. 9083

Titel: keiner

Soknopaiu Nesos (Arsinoites) 98 - 117
Andere Publikationen M.Chr. 125
Material Papyrus
Bemerkungen Duplikat: BGU II 436. Zur Datierung vgl. BL I, S. 45 (zu BGU II 436).
Übersetzungen
verbergenanzeigen
Deutsch:
  • Erman - Krebs, Aus den Papyrus der königlichen Museen (1899), S. 138-139.
Englisch:
  • Bryen, Violence in Roman Egypt (2013), S. 225, Nr. 29

Deutsche Übersetzung (HGV-Erweiterungsprojekt, finanziert von der DFG)
English translation (HGV Enhancement Project funded by the DFG)

Inhalt Eingabe, Stotoetis an den Centurio Messius Audax, Prügel durch Schuldner
Texte der DDbDP papyri.info Infofenster für digitale Inhalte wieder einblenden
Μεσσίῳ Αὔδακι ἑκατο̣ντ̣[άρ]χ[ῃ]
παρὰ Στοτοήτιος τοῦ Ἀπύ[γ]χεως
ἱερέως ἀπὸ κώμης Σοκνοπαίου
Νήσου. Στοτοῆτις ὁ καὶ Φανῆσις Στο-
5τοήτιος καὶ οἱ ἀδελφοὶ Ἁρπαγάθης
καὶ Ὧρος ὀφείλοντές μοι κατʼ οὐδὲν
ἐπιστρέφονται ἀποδῶναί(*) μοι διαπλα-
νῶντες καὶ ὑπερτιθέμενοι, ἀλλʼ ἔτι
καὶ ἐπήλθοσάν μοι καὶ ὕβριν οὐ τὴν
10τυχοῦσαν συνετελέσαντο καὶ πληγὰς
ἐπή[νε]γκαν καταρήξ[α]ντες καὶ
ὃν εἶχον κιτῶ̣ν̣α(*), ἐπαγγελλόμενοι
[κ]αὶ τοῦ ζῆν με[τ]α[σ]τῆσαι· [ὅ]θ[εν ο]ὐ δυ-
νάμενος καθησυχάζειν ἀ[ξ]ιῶ ἀχθῆ-
15ναι αὐτοὺς ἐπὶ σὲ πρὸς τὴν δέουσαν
ἐπέξοδον.

Apparatus


^ 7. l. ἀποδοῦναί
^ 12. l. χιτῶνα
papyri.info
Übersetzungen aus dem HGV

1 An Messius Audax, den centurio,
2 von Stotoêtis, Sohn des Apy[n]chis, Priester aus dem Dorf Soknopaiû Nêsos.
4 Stotoêtis alias Phanêsis, Sohn des Stotoêtis, und (seine) Brüder Harpagathês und Hôros, die bei mir Schulden haben, denken gar nicht daran, sie mir zurückzuzahlen, wobei sie Ausflüchte machen und (die Sache) aufschieben, 8 sondern darüber hinaus kamen sie zu mir, beleidigten mich in nicht geringem Maße und versetzten mir Schläge, wobei sie den chitôn, den ich trug, zerrissen und drohten, mir sogar das Leben zu nehmen. 13 Weil ich das nicht ruhig hinnehmen kann, ersuche ich darum, daß sie Dir zur gebührenden Bestrafung vorgeführt werden.

1 To Messius Audax, centurio,
2 from Stotoetis, son of Apynchis, priest from the village of Soknopaiou Nesos. 4 Although Stotoetis alias Phanesis, son of Stotoetis, and his brothers Harpagathes and Horos, are in debt to me, they are making no effort to repay me, but making excuses and delaying, 8 and on top of that they came up to me, acted violently in a quite unfitting manner, belaboured me with blows and even ripped the chiton which I was wearing, and threatened to dispatch me from life. 13 TTherefore, as I can find no rest because of this, I request that they be brought before you for fitting punishment.


zurück weiter